Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Berufskraftfahrer bei Raiffeisen

Der Beruf als Kraftfahrer bei Raiffeisen ist sehr vielseitig und äußerst anspruchsvoll. Du fährst Lkw-Touren etwa zum Landwirt, zur Getreide-Mühle, zum Mischfutterwerk, zum Im- und Exporthafen, zum Handel. Beladen hast du Agrarrohstoffe, landwirtschaftliche Betriebsmittel wie Dünge- oder Pflanzenschutzmittel, Baustoffe oder Heizöl. Für den Transport einiger dieser Güter werden neben der Fahrerlaubnis weitere Qualifikationen benötigt, die du im Rahmen der Berufskraftfahrerausbildung erwirbst. Und auf Grund der Gütervielfalt lernst du verschiedene Arten des Lkw-Transports kennen.

Für den sicheren Transport überwachst du den Beladevorgang und wirkst beim Beladen mit, vor allem zur Gewährleistung der Ladungssicherheit bei Transportgütern sowie zur Einhaltung der Belastungsgrenzen des Fahrzeugs.

Ganz nebenbei repräsentierst du mit deinem gepflegten Lkw und durch den Kontakt zum Kunden dein Unternehmen nach außen. Du bist sozusagen die Visitenkarte deiner Raiffeisen-Gesellschaft.

Ein Blick in die Ausbildungsinhalte:

  • Serviceverhalten und Kundenauftritt
  • Nutzfahrzeuge pflegen und tägiche Wartung
  • Sicheres Laden und Transportieren
  • Fahrtenplanung (Lenk- und Ruhezeiten)
  • Wirtschaftliches, verkehrssicheres
    und umweltfreundliches Fahren
  • Technische Details
  • Gesetzliche und Berufsgenossenschaftlche Bestimmungen
  • Fahrpraxis

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Schülerinnen und Schüler, die bei Raiffeisen zum Berufskraftfahrer/-in ausgebildet werden, haben häufig den Haupt- oder Realschulabschluss.

Für eine Tätigkeit als Berufskraftfahrer solltest Du über bestimmte Fähigkeiten verfügen:

  • Technisches Verständnis
  • Interesse am Umgang mit Fahrzeugen
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit
  • Angenehmes, gepflegtes Auftreten
  • Kundenorientiertes Verhalten
  • Ausdauer
  • Körperliche Fitness

Wie lange ist die Ausbildungsdauer?

Die Ausbildungsdauer beträgt bei den Berufskraftfahrern 3 Jahre.


Wir haben dir eine Liste mit unseren passenden Ausbildungsbetrieben zusammengestellt. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Der Beruf "Berufskraftfahrer/-in" kann in folgenden angeschlossenen Genossenschaften erlernt werden: